Die 16 angereisten Titans waren topmotiviert auf Fribourg gereist um das Spiel gegen Chur in Angriff zu nehmen. Nach den vielen Indoor Trainings und dem harten Bären Cup freuten wir uns wieder draussen spielen zu können. Das Spiel wurde auf den Kunstrasen in Fribourg verlegt, da unser Feld im Schwabgut noch nicht freigegeben wurde. Der leichte Regen und das kalte Wetter waren nicht sonderlich einladend für die Spieler und die Zuschauer am Spielrand. Da die Churer wegen Problemen im Strassenverkehr Verspätung hatten, wurde das Spiel mit einer Verzögerung von ca. 10 Minuten angepfiffen.

Um 17:10 ging es also los, die Referees von Rüti konnten ihr erste Face Off leiten. Nach nur 35 Sekunden konnten die Berner schon das erste Mal ein Tor bejubeln. Dieser Motivationsschub führte zu einer 8:1 Führung in der Halbzeit. Nach der Pause wurde versucht, die Rookies besser im Spiel einzubinden (In diesem Spiel geben vier Berner ihr Auftakt in die Lacrosse Karriere: Oli, Benu, Römu und Lälä).

Diese Bemühungen gipfelten in das erste Tor von Oli, welches er zum Endstand von 12:3 einnetzen konnte.

Unser Fazit ist also, dass die Berner topfit für die Rückrunde sind und wir uns aufs nächste (wirkliche) Heimspiel in Bern freuen. Dies findet am 25.04.2015, gegen Thurgau, statt.

Ein grosses Dankeschön hat auch unser Interims Coach Tobi verdient, er hat die Berner während des Spiels sehr gut unterstützt und geleitet.

Tore erzielten für Bern: Tricky (4), Mötzu (2), Thom (2), Flügä (1), Chris (1), Münger (1) und das erste Tor unseres Rookie of the Year, Oli (1)!